Entwicklungspolitische Bildung, Beratung und Globales Lernen

 

Der menschengemachte Klimawandel fordert das Leben auf unserem Planeten heraus. Die Treibhauseffekt und die Klimaerwärmung führen zu extremen Wettersituationen. Die Folgen sind für die Artenvielfalt, für die Landwirtschaft, die Industrie und den Dienstleistungssektor gravierend. Auf internationalen Klimakonferenzen versuchen Regierungen, Klimaforscher und Vertreter der Zivilgesellschaft adäquate Maßnahmen zu vereinbaren, die Erderwärmung zu begrenzen.

In diesem Angebot des Globalen Lernens erleben die SchülerInnen das Thema "Klimawandel" aus unterschiedlichen Perspektiven. Im ersten Schritt erarbeiten wir gemeinsam Basisinformation zu der aktuellen Klimadiskussion. Im Anschluss werden im Rahmen eines Planspieles die Positionen und Interessen der Entwicklungsländer, der Schwellenländer und Industrieländer erarbeitet.

Durch vernetztes Denken, Teamarbeit und das Entwickeln von Planungskompetenzen werden die SchülerInnen angeregt, praktische Lösungen für die komplexen Fragestellung "Klimawandel" zu erarbeiten. Die Unterrichtsmethoden „Rollenspiel“ und „Simulation“ machen die Abstimmungsprozesse und die Globalisierung auf der Welt für die SchülerInnen nachvollziehbar und spielerisch erfahrbar.

Veranstaltungsübersicht zum Thema "Klimawandel - Wir spielen Klima"

 

Was sagt Twitter dazu: