Entwicklungspolitische Bildung, Beratung und Globales Lernen

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Alle Welt spricht davon die Biodiversität zu erhalten und zu schützen. Biodiversität ist eine ökologische Größe und der Fachbegriff für die biologische Vielfalt. Im Globalen Lernen werden die Begriffe Artenvielfalt, biologische Vielfalt und Biodiversität synonym verwendet. Der Erhalt der Artenvielfalt, der Artenschutz und der Naturschutz werden in Zukunft viel stärker als in den vergangenen Dekaden, Maßstab unseres Handelns sein. Die Ausrottung bedrohter Pflanzen und Tierarten und unsere eigene Lebensqualität auf dieser einen Welt stehen bei dieser Lerneinheit des Globalen Lernens im Fokus. Wir Menschen sind Teil des vielfältigen Ökosystems Erde.

Globales Lernen trägt dazu bei, die Idee der Nachhaltigkeit in das Denken und Handeln einzubeziehen. Die Methoden des Globalen Lernens unterstützen die Teilnehmenden die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels zu erkennen und Handlungsoptionen zu erarbeiten.

Dieses Angebot macht Biodiversität und seine Bedeutung für den Menschen und die Biosphäre aus einer lokalen und globalen Perspektive erlebbar. Wir erarbeiten an ausgewählten Beispielen das Konzept und den Wert "Vielfalt". Was macht den Wert "Vielfalt" wichtig und welchen Einfluss hat „Nicht-Vielfalt“ auf jeden einzelnen von uns und unsere Welt.

Anhand moderner Konzepte zum Erhalt der Biodiversität, hinterfragen wir ob die bestehenden Schutzbestrebungen und Schutzkonzepte zukunftsweisend sind und Vielfalt fördern. Beispiele aus dem Kongo, Brasilien, Malawi und aus Deutschland illustrieren die Themen und zeigen sowohl Gemeinsamkeiten, als Unterschiede im Umgang der Menschen mit Diversität auf.

Veranstaltungsübersicht zum Thema "Bioddiversität erlebbar machen" 

 

Was sagt Twitter dazu: